Herzlich Willkommen auf der website der Hamsterhilfe Schleswig-Holstein e.v.

"Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier"

Luke


Hilfe für Cookie, Lucky und Luke - sowie deren Mama
Erinnert ihr euch noch an Peanut (Ihre Geschichte findet ihr auf unserem Instagram Account), die bei der lieben @hamster.findus ihr Traum Zuhause gefunden hat?
Auf dem Bild seht ihr ihre Brüder Lucky und Luke, die beide nicht vermittelt werden können und somit als Dauerpflegis in der Pflegestelle bleiben. Dem dritten Bruder, Cookie,  geht es gut und er kann vermittelt werden.
Die drei Kleinen wurden zusammen in einer Katzentransportbox gehalten, haben sich natürlich gebissen und sollten dann so schnell wie möglich weg.
Lucky und Luke hatten starke Bisswunden am Rücken und sind beide sehr verängstigt.
Anfangs haben die beiden Antibiotika vom Tierarzt bekommen, damit sie wieder auf die Beine kommen.
Die Mutter konnten wir auch noch retten, diese hat bereits eine Endstelle gefunden.
Das linke Bild ist Lucky, der Schwächste von allen.
Auf dem rechten Bild seht ihr Luke, bei dem es anfangs so schien als wäre eine Vermittlung nach einiger Zeit möglich, dies hat sich jedoch nicht bestätigt und so bleibt auch er als Dauerpflegi in seiner Pflegestelle.
Was wir hiermit sagen wollen, ist, wie erschrocken wir über manche Menschen sind. Wie kann man Tieren so etwas zumuten, dass sie sich fast gegenseitig umbringen und dann einfach die Tiere loswerden wollen?
Wir sind sprachlos über die Zustände, aus denen manche Tiere kommen und sowas muss ein Ende haben.
Auch wenn diese 4 Fellnasen Glück gehabt haben, leiden viele andere Tiere still weiter.
Bitte, bitte informiert euch vor dem Kauf über artgerechte Haltung!




Luke lebt nun auf 120x50x50 in seiner Pflegestelle.
Als Sandbad hat er ein umfunktioniertes Laufrad mit Holzstreben. Dort wurde einfach der Standfuß entfernt und schon hat man eine tolle Buddelbox. Das wurde dann noch mit Serviettentechnik verziert. Auch Luke hat das 42er Laufrad von Getzoo, in dem er gerne seine Runden dreht. Das Haus und der Panda wurde von Melas Hamstereinrichtungen angefertigt, die Rennbahn ist mit Maisgranulat gefüllt. Auch Luke hat ein Keramikversteck von Trixie. Im Gehege wurde reichlich Erlebnisfutter und Überstreu und Blütenmischungen der Futterkrämerei und Rosenblüten verteilt.
Endlich darf er einfach nur Hamster sein!